Skip to main content

"weit atmen, weit schauen, weit gehen." Willkommen!

Preis-Leistung Test High Peak TR 300 Schlafsack

Der Mumienschlafsack TR 300 aus dem Hause High Peak

Ich stelle Ihnen in meinem heutigen Beitrag den Mumienschlafsack TR 300 von High Peak vor. Der Schlafsack sticht vor allem durch sein Preis-Leistungs-Verhältnis hervor.

Das Modell TR 300 ist koppelbar. Das bedeutet, dass Sie aus zwei Schlafsäcken einen großen machen können. Das ist für viele ein wichtiges Thema. Zu diesem Punkt möchte ich Ihnen daher einen sehr wichtigen Tipp geben, den Sie bei einer möglichen Bestellung gerade auf Amazon beachten sollten.

Erhältlich ist der Schlafsack mit linkem oder rechtem Reißverschluss. Sie können bei der Bestellung allerdings nicht angeben, welche Reißverschluss-Ausführung Sie gern hätten. Ob links oder rechts ist in diesem Fall ein Glücksspiel für Sie. Muss man nicht verstehen, aber ok. Der Reißverschluss lässt sich sowohl von innen als auch von außen öffnen.

Dirk Nowitzki könnte Probleme bekommen

Laut Hersteller bietet das Modell TR 300 ausreichend Platz bis zu einer Körpergröße von 200 cm. Dirk Nowitzki mit seinen 213 cm könnte da seine Probleme bekommen. Mit einer durchschnittlichen Körpergröße von 170-185 cm hat man genug Beinfreiheit, worauf viele Outdoorfreunde und auch ich großen Wert legen. Das Thema Platz ist auch noch aus einem anderen Aspekt interessant. Um optimal planen zu können, sind die Packangaben wichtig. Diese habe ich für Sie zusammengefasst:

Packmaß:

40 x 25 cm

Packvolumen:

19,6 l

Packgewicht:

1500 g

Maße:

230 x 85/55 cm

Die Temperaturangaben des Herstellers sind ebenfalls ein wichtiger Punkt.

Komforttemperatur +5° / Grenztemperatur 0° / Extremtemperatur -15°.

Jetzt verstehe ich auch den Satz in der Produktbeschreibung auf Amazon:

In den Mumienschlafsack TR 300 passen alle, die es geräumig lieben und leicht frösteln.

Auch hier können Sie Ihr persönliches Fazit ziehen. Zu diesem Punkt schreiben die Kunden ganz deutlich, dass es Ihnen auch bei +5° noch “kuschelig” warm sei und bei 0° eher kalt. Ich persönlich würde den Schlafsack eher in die Kategorie “mittlere Temperaturen” einordnen.

Negativ finden die Kunden bei dem Modell, dass der Großteil aus einem Kunststoffmaterial angefertigt wurde, was das bekannte “Rascheln” zur Folge hat. Den einen stört es mehr, den anderen weniger. Bitte ziehen Sie auch hier Ihr persönliches Fazit.

Bei diesem Schlafsack von High Peak möchte ich eine klare Empfehlung aussprechen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und die Produktbeschreibung ist absolut zutreffend. Das spiegeln auch die vielen guten Kundenbewertungen und meine eigene wider.

*Mumienschlafsack TR 300: http://amzn.to/2xPYFSQ



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

error: Inhalt ist geschützt!