Skip to main content

"weit atmen, weit schauen, weit gehen." Willkommen!

Produkttest Fivefingers Barfußschuh von Vibram

Der Vibram Fivefingers Barfußschuh El-x

Ich möchte euch nach über einem Jahr meine Barfußschuhe von Vibram Fivefingers vorstellen. Es handelt sich hierbei um die Hallenversion. Das Modell nennt sich „El-x“. Wie der Name verrät, sind die Schuhe für die Halle gedacht, dennoch habe ich sie schon sowohl für Indoor-, als auch für Outdooraktivitäten genutzt. Wasserdicht ist dieses Modell nicht, was mich aber nicht besonders gestört hat. Auch bei Regen habe ich sie ohne Probleme getragen.

Im Sommer, wenn man viel schwitzt, habe ich sie sogar ohne Probleme in die Waschmaschine getan. Wer an den Füßen etwas mehr schwitzt, dem kann ich nur raten Fußdeo oder Schuhdeo zu benutzen. Ansonsten müsste man die Schuhe nach jedem Tragen in die Waschmaschine tun. So lässt sich der nächste Waschgang ein paar Tage hinauszögern.

Ein absolut geiles Gefühl beim laufen

Das Obermaterial und die Materialzusammensetzung besteht bei dem El-x aus Synthetik, das Innenmaterial aus Textil. Dieses Modell hat einen flachen Absatz und dünne Sohlen. Ich habe ihn sogar beim Joggen oder Trekking angehabt. Ich liebe einfach das Gefühl wie barfuß laufen zu gehen. Man spürt jeden Stein, ob groß oder klein. Ich finde so bekommt man wieder normale Füße. Entweder barfuß oder Vibram! Anfangs ist es ungewohnt solch einen Schuh anzuziehen. Jeder Zeh muss an seinen Platz. Es kann passieren, dass man, wenn man keine Übung hat, nachhelfen muss und die Zehen etwas hineinbiegen muss (lach). Nach einer gewissen Zeit wird das aber zur Routine und der Fuß gewöhnt sich daran. Dieser Schuh liegt an wie eine zweite Haut, glaubt es mir. Überall hinein passen die Schuhe auch. Da sie aus Synthetik bestehen, kann man sich auch zusammenlegen oder rollen und überall hineinstopfen. Platz nehmen sie auf gar keinen Fall weg!

Anfangs keinen Marathon hinlegen

Nach fast 2 Jahren hat sich die Sohle natürlich teilweise gelöst und vorne am großen Zeh ist ein kleines Loch entstanden. Aber mal ganz ehrlich, nach so einer Zeit und vielen Waschgängen finde ich das gerechtfertigt. Mittlerweile gibt es etliche andere Modelle von Vibram. Für Trail-Läufer, normale Laufschuhe, wasserdicht, nicht wasserdicht. Auf jeden Fall viele Varianten und für fast alle Aktivitäten. Auch mit verschiedenen Sohlen, ob dicker und dünner. Geübt sollte man im Barfußlaufen schon sein, denn anfangs kann man schnell Muskelkater bekommen. Normale Schuhe helfen uns nämlich wirklich täglich unser eigenes Gewicht zu tragen. Bei den Vibrams hilft uns der Schuh nicht, hier tragen wir unser Gewicht selbst den ganzen Tag. Daher bitte nicht gleich übertreiben und einen Marathon hinlegen.

Schuhe von Vibram findest du hier:

El-x Hallenschuhe: *http://amzn.to/2zDJEqX

Trek Ascent Insulated Outdoor Fitnessschuh: *http://amzn.to/2h9xMSp

Vibram Barfußschuh

Kleines Loch am Zeh.

Vibram Barfußschuh

Sohle löst sich seitlich.

Vibram Barfußschuh

Ansicht von oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

error: Inhalt ist geschützt!